Ein herzliches „Hallo“ an alle Besucher unserer Webseite!

Es gibt Neuigkeiten aus Südafrika insbesondere von unserem Projekt „Kindergarten Mandosi“.

Ich war im März selbst vor Ort. Der Kindergarten wurde leider inzwischen geschlossen. Starke Regenfälle und die massiven Dachschäden machten den Betrieb des Kindergartens unmöglich.

Umso mehr ist unser Tatendrang nun geweckt. Meine südafrikanische Bekannte, Karin van Rooyen und ich möchten den Kindergarten wieder zu einem Kindergarten machen, der seinen Namen verdient. Es gibt viel zu tun:

Wir wollen das Dach komplett erneuern, wieder einen Wassertank aufstellen, die Toiletten etwas sanieren, den Bodenbelag ersetzen, die Wände streichen, neue Möbel kaufen und vor allem Spielsachen für die Kinder anschaffen. Da das Gelände groß ist, wollen wir erreichen, dass die Kindergärtnerinnen mit den Kindern zusammen einen Gemüsegarten anlegen. So lernen die Kinder schon jetzt wie sie sich zum Teil selbst versorgen können.

Die Kindergärtnerinnen bekommen für ihre Arbeit viel zu wenig Geld. Es besteht die Gefahr, dass sie einen anderen, besser bezahlten „Job“ annehmen. Deswegen möchte Colours for Kids so etwas wie eine „Patenschaft“ für den monatlichen Lohn der zwei Kindergärtnerinnen übernehmen und ihnen 100 Euro monatlich zahlen.

Für all das brauchen wir einiges an Geld, bitte helfen Sie uns und spenden Sie. Ihre Spende geht zu 100% in dieses Projekt. Verwaltungskosten tragen wir komplett privat und leisten ehrenamtliche Arbeit. Jede Spende zählt!

Ihre Dorothee Holly

Dorothee Holly & Karin van Rooyen im Kindergarten Mandosi
Dorothee Holly & Karin van Rooyen im Kindergarten Mandosi